Springe zum Inhalt

18.05.2020 | 09:00-15:00 Uhr | Ich spiel doch nur: Bedeutung Spiel im pädagogischen Alltag

85,00 

Produkt enthält: 1 Person

Artikelnummer: 2020-13 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Ich spiel doch nur: Bedeutung des Spiels im pädagogischen Alltag

Frühkindliche Bildungsprozesse zu fördern und zu begleiten sind wichtige Aufgaben im pädagogischen Alltag. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Erfahrungsmöglichkeiten im Spiel. Kinder lernen vor allem in diesen Spielsituationen wichtige Bildungserfahrungen. Auch Eltern erkennen immer mehr die Bedeutung dieses Bildungsabschnittes. Wenn Kinder spielen, beziehen sie ihre ganze Umgebung mit ein. Vor allem Rollenspiele ermöglichen Kindern neue und anregende Erfahrungswelten. Doch welche Bedeutung hat das Spiel noch? Gerade im Spiel können oft schwierige Themen angesprochen und gezielte Förderungsmöglichkeiten angeboten werden.

Wesentliche Inhalte im Überblick:

  • Wie spielen Kinder?
  • Welche Bedeutung hat das Spiel für die kindliche Entwicklung?
  • Welche Rahmenbedingungen brauchen Kinder im Spiel?
  • Spielideen für den Praxisalltag mit Beispielen

Zielgruppe: ErzieherInnen, LehrerInnen, Studenten, Sozialpädagogen, Bundesfreiwillige

Kursort:

Elternarbeit und Gewaltprävention Sachsen
Limbacher Straße 24
09113 Chemnitz

0
preloader